Kampfrichterwesen

Als Gliederung, die an den verschiedensten Wettkämpfen im Rettungssport teilnimmt, reicht es nicht nur erfolgreiche Rettungssporttalente zu suchen, auszubilden und fortlaufend zu trainieren, sondern wir müssen auch bei allen Wettkämpfen Kampfrichter stellen. Dazu schicken wir am Anfang jeden Jahres einige Mitglieder zu den Kampfrichterschulungen des Landesverbandes. Dort werden u.a. die aktuellen Regeln der jeweiligen Disziplinen und ein professionelles Auftreten der Kamprichter vermittelt. Abschließend müssen zunächst eine schriftliche Prüfung und bei der nächsten Bezirks- oder Landesmeisterschaft eine praktische Abschlussprüfung abgelegt werden.
Die Kampfrichterstufen E3 und E4, sowie alle Wettkampfleiter und Schiedsrichter (D1 - D4) werden nur vom Bundesverband ausgebildet.

Folgende Lizenzen können dabei erworben werden:

Schwimmbad-Disziplinen

KR-Stufe F1
Zeitnehmer
Wenderichter
Zielrichter
KR-Stufe E1
Starter
Schwimmrichter
Auswerter
KR-Stufe E2
HLW-Richter
KR-Stufe D1/2
Wettkampfleiter
Schiedsrichter

Freigewässer-Disziplinen / IRB-Disziplinen

KR-Stufe E3 / E4
Startordner (Marshal)
Starter/ Kontrollstarter (Check-Starter)
Kampfrichter im Boot
Streckenrichter
Zielrichter
Recorder
KR-Stufe D3 / D4
Wettkampfleiter (Area-Referee)
Schiedsrichter (Chief-Referee)


Wer von den Mitgliedern oder auch Eltern der Kinder und Jugendlichen Lust hat und gern die Wettkampfmannschaften in diesem Bereich unterstützen möchte, meldet sich bitte beim Leiter Ausbildung: Marko Schlenker: ausbildung@dresden.dlrg.de