31.08.2015 Montag  "Platz im Wasser für alle!- Schwimmen lernen rettet Leben"


Unter diesem Motto traf sich die DLRG Jugend gestern mit Vertretern aus dem Landes- und Jugendverband der DLRG zu einem SmartMob im Alaunpark in Dresden.

Damit wollten wir auf das Thema der Kinderarmut in Deutschland und den damit verbundenen immer weniger möglichen Freizeitbeschäftigungen für Kinder, Jugendliche und junge Menschen aufmerksam machen. Denn durch Schwimmhallenschließungen und immer höhere werdende Kosten für die Vereine, erhöhen sich Mitgliedsbeiträge und die Preise für verschiedene Angebote des Vereins- auch in der Kinder - und Jugendarbeit.
Sowohl das Schwimmen lernen als auch die Teilnahme an Vereinsangeboten und weiteren Schwimmkursen werden dementsprechend immer stärker abhängig von den finanziellen Möglichkeiten der Familien.

Also: Dreht uns nicht das Wasser ab-denn : Schwimmen lernen rettet Leben!!!!"

Kategorie(n)
Promotion, z_2015

Von: AZ

zurück zur News-Übersicht