20.10.2015 Dienstag  IRB Meet 2015 in Kopenhagen

Schwer behangen kehren die IRB Sportler aus der dänischen Hauptstadt vom IRB Meet zurück, da hat sich die weite Anreise gelohnt.

Zum Saisonabschluss laden die Dänen mittlerweile traditionsgemäß zum Freundschaftswettkampf, bevor es heißt, das Material aus der langen Wasserrettungsdienstsaion winterfest zu machen.

Im Damenteam wurden mit toller Unterstützung aus Uetersen Gold, Silber und zweimal Bronze eingefahren. Ein Herrenteam kam mit Unterstützung aus Meißen dreimal ins Finale. Die schönste Medaille ist allerdings die Goldene im Team Rescue - gegen die geballte Dresdner Kraft hatte keiner was entgegen zu setzen, auch nicht die Europameister vom August aus Dänemark! Es war ein sehr angenehmer Wettkampf mit den sympathischen Dänen, die sogar eine mobile Sauna herbei zauberten.

Kategorie(n)
Wettkampf, z_2015

Von: MC

zurück zur News-Übersicht