07.07.2019 Sonntag  2. DLRG Dresden Nachwuchscup

Platz 1-3 der AK1-AK4

Platz 1-3 der AK1-AK4

Auch in diesem Jahr hat die DLRG Bezirk Dresden e.V. alle Fäden in die Hand genommen um den Kindern und Jugendlichen in den Schwimmhallen etwas besonderes bieten zu können. Die jungen Nachwuchsretter, welche nur ihr gewohntes Training in der Schwimmhalle kennen, sollen durch diesen besonderen Wettkampf an Selbstbewusstsein und Stärke gewinnen. Außerdem sollen sie kennenlernen, was die DLRG noch zu bieten hat.

Hochkonzentrierte Übungsleiter

Hochkonzentrierte Übungsleiter

„Wir wollten einen Jahreshöhepunkt schaffen, welcher von dem normalen Training abweicht. Außerdem soll unser Nachwuchs in einer lockeren Atmosphäre erste Wettkampferfahrung sammeln“, teilte Benny Böhme mit, Mitorganisator des Spaßwettkampfes. In verschiedenen Altersklassen und zu gewohnten Trainingszeiten, hatten die Jugendlichen die Chance ihr können in verschiedenen Disziplinen zu beweisen. Unteranderem gab es Streckentauchen, ein Hindernissparcour und Schwimmen auf Zeit zu meistern.

Die Schwimmhalle war gefüllt

Die Schwimmhalle war gefüllt

Nach insgesamt 2 Wettkampftagen, aufgeteilt über 2 Wochen, fand die große Siegerehrung statt. Genutzt wurde diese um untereinander ins Gespräch zu kommen. Dabei wurden neue Kontakte zwischen Übungsleitern, dem Vorstand, den Eltern und natürlich den Kindern und Jugendlichen geknüpft. Im Hauptaugenmaß stand die Aufklärungsarbeit über mögliche Karrierechancen bei der DLRG Bezirk Dresden e.V.

Abgerundet mit einem kulinarischen Buffet, welches von den einzelnen Elternteilen bestückt wurde und zahlreichen Komplimenten, freuen wir uns bereits jetzt auf den 3. DLRG Dresden Nachwuchscup im Jahr 2020!

Kategorie(n)
Wettkampf, Jugendbildung, Veranstaltung, News, 2019

Von: BB

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an BB:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden