13.08.2015 Donnerstag  3. Offene IRB Landesmeisterschaften

Die 3. Offenen Sächsischen IRB-Landesmeisterschaften sind nun wieder Geschichte und Dresden hat sich super geschlagen.

Diesmal mit 2 Teams nach Görlitz gereist, wurde das neue Team erst einmal in die Grundregeln des IRB-Sport eingewiesen, wo es darum geht, mit einem Motorschlauchboot einen Patienten aus dem Wasser zu retten und an Land zu bringen. Die Theorie konnte vom Team Dresden 2 als Neueinsteiger sehr schnell in gute Ergebnisse umgesetzt werden: Im Single Rescue erlang...ten sie den 4. Platz von 9 teilnehmenden Teams und wurden Gesamtsechster. Auch in den anderen Disziplinen wurden gute Rennen gefahren und das ein oder andere alteingessene Team geärgert.

Dresden 1 konnte den dritten Platz im Rescue Tube vom Deutschlandpokal im Mai weiter steigern und wurden fantastischer Vizelandesmeister. Im kleinen Final um Platz 3 in der Disziplin Mass Rescue wurde ein kleiner Stein im Propellerschutz zum großen Verhängnis. In der Gesamtwertung konnte der 4. Platz gefeiert werden.

Es war ein absolut gelungenes Wochenende mit 38°C am Samstag, Zelten am Strand mit dem morgendlichen Blick direkt auf den Berzdorfer See, Knüppelkuchen sowie dem Austausch zwischen den Teams aus 5 Gliederungen.

Und auch an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an unser Sonntags-Geburtstagskind Benny.

Kategorie(n)
Wettkampf, z_2015

Von: MC

zurück zur News-Übersicht