21.09.2006
Sommerabschlussfest der DLRG Dresden

Ein großes Dankeschön schicken die Organisatoren des Sommerabschlußfestes auf diesem Weg an alle Heinzelmännchen, die zum Gelingen des Festes am 17. September beigetragen haben.

Zahlreiche Kinder aus den Schwimmgruppen der Prohliser und Klotzscher Schwimmhalle waren mit Ihren Eltern gekommen, um einen kunterbunten Nachmittag zu erleben. Aber auch Familien, die auf dem Elberadweg beim Sonntagsspaziergang vorbeikamen, machten bei uns Halt. Während die Großen sich mit Kaffee und Kuchen stärkten, nahmen unsere kleinen Vereinsmitglieder den Bastel- und Spielestand in Beschlag. Nach einem spannenden Eierlaufparkur und kreativem Ausmalen, wurden beim Kinderschminken aus Lea, Nils und Jule plötzlich Häschen, Räuber und Schmetterling. Ein absolutes Highlight waren wie immer die Bootsfahrten auf der Elbe. Mit viel Liebe und Geduld zogen Ralf und Christian immer wieder Kreise über die Elbe, um zu zeigen, was in einem Motorrettungsboot steckt.
Gegen Abend wurde in gemütlicher Runde noch gegrillt, geschlemmt und geschwatzt.

(Autor: ug)
|TOP|

26.07.2006
Stadfest und Geburtstagskerzen

Der 15. und 16. Juli war das Auftaktwochenende des 10tägigen Stadtfestes anlässlich der 800 Jahrfeier der Stadt Dresden. Gemeinsam mit der Feuerwehr, der Flughafenfeuerwehr, dem THW, dem DRK, der Polizei, der Bundespolizei und der Hundestaffel war auch die DLRG Bezirk Dresden e.V. mit dabei und hat sich zusammen mit den anderen Organisationen auf der Aktionswiese am Augustusgarten präsentiert. Im Mittelpunkt dabei stand die Vorstellung der Vereinsarbeit, die von Bootsfahrten und einem Bastelstand umrahmt wurde. Gleichzeitig wurde eine spektakuläre Rettungsübung auf der Elbe vorgeführt.
Am Abend des 15. Juli veranstalteten wir dann das 2. Dresdner Fackelschwimmen. Mit Fackeln in der Hand und von Booten begleitet, schwammen ca. 65 Wagemutige von der Carolabrücke bis zur Augustusbrücke. Als Geburtstagsgeschenk zu für Dresden haben sich die Helfer der DLRG etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zahlreiche Geburtstagskerzen in Form einer 800 schwammen vor der barocken Kulisse mit über die Elbe und verwandelten diese in ein herrliches Lichtermeer.

(Autor: ug)
|TOP|

26.06.2006
Stadtfest zum 800. Geburtstag Dresdens / Fackelschwimmen

Zum 800. Geburtstag der Stadt Dresden ist zum Stadtfest am 15. & 16. Juli natürlich auch die DLRG Bezirk Dresden e.V. mit dabei. Gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen werden wir uns an diesem Wochenende auf der Aktionswiese am Königsufer mit viel Spiel, Spaß und Spannung präsentieren.
Am 15. Juli möchten wir das 2. Dresdner Fackelschwimmen durchführen.
Mit Fackeln in der Hand und von Booten begleitet, möchten wir mit zahlreichen Schwimmern von der Carola- bis zur Augustusbrücke schwimmen. Gestartet wird 21.30 Uhr, wenn die barocke Kulisse Dresdens durch ihren herrlichen Lichterglanz in der Dunkelheit erstrahlt. Dann soll die Elbe in ein Lichtermeer verwandelt werden.
Wer Lust hat bei diesem Ereignis mit zu schwimmen, kann sich noch bis zum 8. Juli unter public@dresden.dlrg.de bei der DLRG anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.
Außerdem brauchen wir an beiden Stadtfesttagen sowie beim Fackelschwimmen tatkräftige Helfer. Anmeldungen bitte unter public@dresden.dlrg.de
Wir freuen uns auf ein erlebnisreiches Wochenende.

(Autor: ug)
|TOP|

22.06.2006
Mitglieder der Wettkampfmannschaft nahmen erfolgreich am 5. Schloss-Triathlon in Moritzburg teil

Nachdem bereits am 10.06.2006 unser Mitglied der Wettkampfmannschaft Tony Schultze erfolgreich am Jedermann-Wettbewerb im Rahmen der Veranstaltung „5. Moritzburger Schloss-Triathlon“ teilgenommen und einen hervorragenden 118. Platz von 202 Startern erzielt hatte, stürzten sich am 11.06.2006 2 DLRG-Teams in den Halbdistanz-Staffel-Triathlon. Bettine Sickert (43:02 min) und Dominic Lorenz (36:27 min) eröffneten auf der Schwimmstrecke (1,9 km - Schlossteich Moritzburg – 60cm Wassertiefe – sehr trüb) für unsere Mannschaften den Wettbewerb. Auf der 94 km langen Fahrradstrecke fuhren Jens Neumann (3:05:45 h) und der als Verstärkung topgesetzte Mirko Ciecinski (2:45:58) wahre Bestzeiten und legten so eine gute Grundlage für unsere Läufer. Lars Richter-Kästner (1:38:02 h) und Arndt Ciecinski (1:49:06 h) liefen erstmals eine Halbmarathonstrecke in ihren gelben DLRG-T-Shirts und waren erstaunt, wie lang 21 Kilometer sein können. Die Platzierungen unserer Mannschaften konnten sich wirklich sehen lassen. Von 40 gemeldeten und 36 gestarteten Teams belegten DLRG Bezirk Dresden 1 (Dominic Lorenz, Mirko Ciecinski, Arndt Ciecinski) den 17. Platz und DLRG Bezirk Dresden 2 (Bettine Sickert, Jens Neumann, Lars Richter-Kästner) einen guten 25. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

Moritzburg 2006

Moritzburg 2006

Moritzburg 2006

Moritzburg 2006

Moritzburg 2006

Moritzburg 2006

(Autor: ac)
|TOP|

17.05.2006
Wachsame Augen beim Globeboot

Wer am Wochenende einen kleinen Spaziergang zwischen Blauen Wunder und Niederpoyritz entlang der Elbe unternommen hat, dürfte sie wohl gesehen haben: die zahlreichen Helfer der DLRG. Der Outdoor-Ausstatter Globetrotter hatte sein zahlreiches Bootssortiment zu Wasser gelassen, um neugierigen Wassersportlern die Möglichkeit zu bieten 120 verschiedene Kanus, Kajaks und Paddelboote zu testen. Durch die Strömung der Elbe stellten die Testfahrten nicht nur für die eifrigen Paddler eine Herausforderung dar. Besonders die Einsatzkräfte der DLRG waren mit vielen wachsamen Augen, Engagement und Fingerspitzengefühl gefragt. Dabei galt es vor allem von Land und zwei Booten aus das Geschehen auf dem Wasser zu beobachten. Dabei musste der ein oder andere gekenterte Testfahrer mitsamt Boot an Land gebracht und versorgt werden. Glücklicherweise kam es nicht zu ernsthaften Zwischenfällen - und war Petrus uns meistens wohl gesonnen.
Ein großes Dankeschön an alle für ihren Einsatz
Eure DLRG

(Autor: ug)
|TOP|

02.04.2006
Rund um die Uhr im Hochwassereinsatz

Die DLRG Bezirk Dresden e.V. ist seit Donnerstag rund um die Uhr mit jeweils 5 Personen in Bereitschaft, um die Rettungskräfte der Stadt Dresden beim diesjährigen Frühjahrshochwasser tatkräftig zu unterstützen.
Bereits am Donnerstagnachmittag wurden die Helfer zum ersten Einsatz gerufen. Dabei hieß es Notunterkünfte in Gorbitz für evakuierte Menschen mit einzurichten.
Heute Nachmittag war die DLRG Bezirk Dresden e.V. in Zschieren im Einsatz. Hier mussten Anwohner evakuiert werden, deren Häuser nur noch per Boot erreichbar waren. Mit einem speziellen Hochwasserboot konnten so mehrere Anwohner in Sicherheit gebracht werden.

(Autor: ug)
|TOP|

31.03.2006
SEG der DLRG Dresden im Hochwassereinsatz

Am Donnerstagabend, den 30.03.2006
erfolgte der erste Einsatz für unsere Kameraden des Wasserrettungstrupps in der SEG Dresden I. Zusammen mit den Maltesern und ASB wurden Vorbereitungen getroffen um evakuierte Personen unterzubringen. Zurzeit steht unser Trupp auf Bereitschaft und wartet auf den nächsten Einsatz.

(Autor: jg)
|TOP|

04.02.2006
Winterlager Eibenstock Januar 2006

Auch in diesem Jahr
waren wieder einige Mitglieder der DLRG Dresden gemeinsam mit den Ortsgruppen Forchheim und Zschorlau für ein Wochenende zum Winterlager in Eibenstock.
Bei strahlendem Sonnenschein hatten wir die Möglichkeit unsere Ski- und Snowboardkünste am nahe gelegenen Skihang unter Beweis zu stellen. Die Abende verbrachten wir zum einen in gemütlicher Runde und zum anderen in den Eibenstocker Badegärten, einem Schwimmbad mit Saunalandschaft.
Es war für alle Teilnehmer ein rundherum spaßiges, aber auch erholsames Wochenende, welches nunmehr schon fast traditionell jeden Januar stattfindet.
Im nächsten Jahr wird das Winterlager vom 12.-14.Januar sein.

(Autor: ag)
|TOP|